Kunden-Communitys: Was, wofür und warum?

24. Oktober 2013 at 10:00

Eine schier unüberschaubare Anzahl von Anbietern wirbt heute mit ihren Community-Plattformen für den Aufbau von sogenannten Kunden-Communitys. Während ein weit gefasster Community-Begriff es bereits ermöglichen würde, etwa die Nutzer einer Facebook-Unternehmensseite als Community zu bezeichnen, ist dieser Hinweis auf die Anbieter gleichzeitig eine Kurzdefinition dessen, was in diesem Artikel behandelt wird: von Unternehmen und Marken selbstbetriebene Communitys; also eigenständige Plattformen, die auf eigenen Software-Lösungen basieren.

@DonElmos digitale Woche KW 30 + 31

5. August 2012 at 15:17

Da die letzte digitale Woche krankheitsbedingt ausfallen musste, fasse ich heute die zwei vergangenen Wochen zusammen. Heute: Content Marketing, Tod der Email, Social Media als unternehmensinternes Tool, Kundenservice bei Facebook und Social Media Excellence.

Content Marketing…hööö?

Das schönste Zitat der letzten zwei Wochen kommt von Doris Eichmeier im pr-blogger.de: „Und manchmal beschleicht mich, offen gesagt, der Eindruck, dass einige mit dem Begriff „Content Marketing“ nichts anderes verkaufen als das, was vor kurzem noch „Agenda Setting“ und „Storytelling“ hieß.“

Die Autorin verdeutlicht in ihrem Beitrag zur Content-Strategie, dass guter Content eine Frage der Qualität, nicht der Quantität ist. Und qualitativ hochwertiger Content lässt sich eben nicht „produzieren“ in dem man mal einfach eine Agentur beauftragt. Auch die Social Media Abteilung ist, genau wie die klassische PR, alleine nicht in der Lage, diesen Content zu produzieren. Vielmehr ist eine intensive Zusammenarbeit aller Kommunikationsdisziplinen notwendig, die die Autorin etwas diffus, in Form eines „Content-Servicedienstes“ einfordert.

@DonElmos digitale Woche KW 29

22. Juli 2012 at 14:00

Bin ich der Einzige, der bei der inzwischen erreichten täglichen Flut an Veröffentlichungen rund um das Thema Social Media manchmal das Gefühl hat, den Überblick zu verlieren? Dieser Blog ist mein Versuch für mich relevantes Wissen durch die wöchentliche Zusammenfassung und kritische Auseinandersetzung zu konservieren. Diese Woche: Klout, Burger King, British Airways und Social CRM, B2B Kommunikation bei Facebook und der bloggende CEO.

Klout „Standard for Influence“

Den Anfang macht diese Woche Klout. Die Plattform erfreut sich inzwischen auch hier zu Lande immer größerer Beliebtheit und lässt sich irgendwie als eine Mischung aus spielerischem Analyse-Tool für Social Media Präsenzen und selbstständigem Social Network beschreiben. Nachdem ich mich in den letzten Wochen selbst etwas intensiver mit dem selbsternannten „Standard for Influence“ beschäftigt habe, bin ich dankbar für einen Beitrag von Socialbakers Mitgründer Jan Rezab, der das Klout Konzept in einem Gastbeitrag für TNW gründlich auseinander nimmt.