„Gesetzliche Betreuung: Unterstützung für Erwachsene“ …in einfachen Worten erklärt!

17. September - 17. September 2021
18:00 – 19:30 Uhr
Freiwilligenzentrum Gießen
Walltorstraße 17
35390 Gießen
Hessen
  • Was ist gesetzliche Betreuung?
    Wie kann ich ehrenamtlich andere Menschen als Betreuerin oder als Betreuer unterstützen?

Wenn Erwachsene psychisch krank sind oder eine Behinderung haben und sich nicht mehr um alles selbst kümmern können (z.B. Finanzen oder Kontakt zu Ämtern) wird manchmal eine gesetzliche Betreuung vom Gericht bestimmt. Aber was genau bedeutet das? Können auch Ehrenamtliche / Familienangehörige das übernehmen? Was sind die Voraussetzungen?
Muss man dafür perfekt Deutsch sprechen?
Dazu gibt es an diesem Abend Informationen und Raum für Ihre Fragen!
Hier soll nicht in Juristen-Deutsch sondern praxis-nah gesprochen werden.
Zielgruppe: Interessierte Familienangehörige, Betroffene, Interessierte an einem Ehrenamt. Auch für Menschen, die das deutsche System gesetzlicher Betreuung noch nicht kennen!
Corona-Regel: 3G (-> genesen, getestet oder geimpft)
Ort: Dachsaal, 7. Stock, Walltorstr. 17 (barrierefreier Zugang mit Lift).
Dauer: 1 – 1,5 Stunden.
Eine Kooperation des Freiwilligenzentrums mit der Betreuungsbehörde des LKGI und dem Ausländerbeirat der Stadt Gießen.

Für unsere Planung bitten wir um Anmeldung per Email unter infofreiwilligenzentrum-giessende oder per Telefon: 0641 97225424.

Veranstalter

Freiwilligenzentrum für Stadt und Landkreis Gießen e.V.
Walltorstraße 17
35390 Gießen
Ansprechperson
Sönke Müller
Telefon: 0641 9722 5424

E-Mail: infofreiwilligenzentrum-giessende