Menschen sind in Not. Wir helfen. - Aktionsbündnis Fluthilfe Velden

8. September - 30. September 2021
Bayern
Plakat zur Fluthilfe-Aktion

Menschen sind in Not. Wir helfen.

Es wird Jahre dauern, bis die von der Fluthilfe in Rheinland-Pfalz und NRW betroffenen Gebiete ihren Bewohnern wieder die Lebensqualität bieten, die sie vor ihrer Zerstörung hatten. Ein Veldener Aktionsbündnis will einen kleinen Beitrag dazu leisten.

Text: Heike Arnold

Seit 2007 lebt Heike Arnold in Bayern. Den berühmten letzten Koffer hat sie jedoch nicht in Berlin zurückgelassen, wo sie zuvor lebte und arbeitete, sondern in ihrer alten Heimat Rheinland-Pfalz. Als die Flutkatastrophe im Juli über das Land zog, war sie auf Heimatbesuch und nur wenige Kilometer von den Gebieten entfernt, in denen die Tsunami-ähnliche Flut wütete.

Auch Toni Jung, Elsaß-Bäcker aus Schönberg, gehört zu denen, die sich von dieser Katastrophe und dem Leid der Menschen betroffen fühlt, denn seine Heimat, das Elsass, liegt direkt an der Grenze zu Rheinland-Pfalz. „Wir sind Nachbarn“, sagt Toni Jung, „und Nachbarn helfen einander ganz selbstverständlich.

Anderen Hilfe zu gewähren, ist auch für Lisa und Andreas Gschaider selbstverständlich: „Wenn man selbst schon einmal lebensrettende Hilfe bekommen hat, dann bringt die Dankbarkeit den Wunsch mit sich, etwas zurückgeben zu können“.

Die schrecklichen Bilder aus Rheinland-Pfalz und NRW, die bis heute durch die Medien gehen, mit Interviews, die einem die Tränen in die Augen treiben waren Anlass, gemeinsam darüber nachzudenken, wie man den Flutopfern, insbesondere Familien mit Kindern, helfen könne.

Herausgekommen ist eine Fluthilfe-Aktion, die zunächst drei Wochen dauern soll. Toni Jung verkauft in allen Elsaß-Bäcker-Filialen eine Fluthilfe-Bäckertüte. 80 Cent pro Tüte gehen in die Fluthilfe. Lisa und Andreas Gschaider haben passend zum Gebäck ein Fluthilfe-Kräutersalz produziert, von dessen Verkaufspreis 30 Cent an die Fluthilfe gehen. Heike Arnold unterstützt die Aktion mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und hat das Aktionsplakat gestaltet. Damit die Fluthilfe dort ankommt, wo sie am nötigsten gebraucht wird, hat sie Kontakt mit Bürgermeistern der Region Ahrweiler aufgenommen.

Als nächstes ist Brennholzsammelaktion geplant

Herbst und Winter stehen vor der Tür, und das Material Holz zum Heizen ist in den Flutgebieten äußerst rar. Deshalb soll, wenn der Bedarf durch die Bürgermeister vor Ort bestätigt wurde, eine Brennholzsammelaktion gestartet werden. Einen LKW samt Fahrer hat Andreas Gschaider bereits in petto, und auch die ersten Ster Spendenholz wurden bereits zugesagt.

Ansprechpartnerin:

Heike Arnold
Kommunikation Marketing Text/
Freie Online-Redaktion-Social Media
St.-Ulrich-Str. 3a
84149 Velden
T: 08742 9645519
mailheike-arnoldde

Veranstalter

Heike Arnold Kommunikation Marketing Text (Aktionsbündnis Fluthilfe Velden)
St.-Ulrich-Str. 3a
84149 Velden
Ansprechperson
Heike Arnold
Telefon: +49 8742 9645519

E-Mail: aktionfluthilfeheike-arnoldde
Bilder zur Veranstaltung